Deutsche bank strafzahlung

deutsche bank strafzahlung

Die US-Notenbank hat der Deutschen Bank eine Millionenstrafe auferlegt, weil sie Geldwäsche in Russland über Jahre nicht unterbunden. Die Deutsche Bank hat bereits Milliardensummen gezahlt, um Rechtsstreitigkeiten mit US-Behörden beizulegen. Doch die Liste der Vorwürfe. Mit einer Strafzahlung und Entschädigungen von insgesamt 7,2 Milliarden Dollar (6,8 Milliarden Euro) legt die Deutsche Bank in den USA.

Video

FCA: Why Deutsche Bank was handed a record fine

Deutsche bank strafzahlung - Euro investieren

Kunden der Deutschen Bank sollen laut der Behörde über die Finanzplätze Moskau, New York und London rund zehn Milliarden Dollar an Rubel-Schwarzgeld aus Russland gewaschen haben. Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Ingo Arzt Redakteur für Wirtschaft und Umwelt. Ursprünglich hatte das US-Justizministerium im Herbst 14 Milliarden gefordert. Es bündelte faule Hypotheken in hochkomplexe Wertpapiere, die mit dem Einbruch auf dem US-Häusermarkt auf einen Schlag wertlos wurden und bei vielen Anlegern zu hohen Verlusten führten. Antwort auf 2 von wasnochzusagensei Antworten Antworten Melden Melden Empfehlen Empfehlen. Facebook Auf Facebook teilen twitter Twittern Whatsapp WhatsApp Facebook Messenger Facebook Messenger Mail Mailen. deutsche bank strafzahlung Die Deutsche Bank rückt im Schurkenranking auf Platz vier auf. Alle Berichte über Club-Events. Alle diese grossen Firmen stehen mit einem Bein vor dem Richter. Der Hypothekenstreit schwebte wie ein Damoklesschwert über der Deutschen Bank. Es ist nicht die erste Strafe in dem Skandal. Ihre Meldung wird an die Redaktion weitergeleitet. Die Deutsche Bank und die Koro sensei Suisse haben ihren Streit um faule Hypothekengeschäfte mit der US-Justiz beigelegt.

0 Kommentare zu „Deutsche bank strafzahlung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *